Permalink

off

Das Europäische Brotmuseum in Ebergötzen

brotmuseum-eingangViele Dinge, die wir täglich konsumieren, fallen uns gar nicht mehr auf. Das Europäische Brotmuseum in Ebergötzen widmet sich einem dieser uns so vertrauten Alltagsbegleiter und zeigt ihn von seiner spannendsten Seite. Es lohnt sich genau hinzusehen, denn Brot erzählt viele Geschichten. In dem liebevoll eingerichteten Museum sind auf zwei Etagen alte Backutensilien, Brotbeispiele aus anderen Kulturen und fernen Zeitepochen sowie Getreideproben aus der ganzen Welt zusammengetragen. Das Haus öffnet den Besuchern die Augen für dieses Wunder des Alltags und zeigt, wie präsent Brot nicht nur in unserem Alltag, sondern auch in unserer Kultur ist.

brotmuseum-ausstellung

Bis Ende November 2015 wird im Erdgeschoss noch die sehenswerte Sonderausstellung „Menschen und Brot“ gezeigt, in der kreative und wunderschöne Fotos von Profis und Hobbyfotografen zum Thema zu sehen sind.

Rund um das Haupthaus gibt es noch mehr zu entdecken: Auf dem Gelände des Museums stehen eine alte Bockwindmühle und eine Wassermühle, die zur Erkundung einladen, und alte Erntefahrzeuge können aus der Nähe bewundert werden. Im Garten des Museums steht auch noch ein mittelalterlicher Wehrturm mit Kerker. Außerdem gibt es einen Getreidegarten und einen Bereich mit Heilkräutern zu entdecken, mehrere funktionstüchtige, ganz unterschiedliche Brotbacköfen und einen Baumlehrpfad, der idyllisch an einem kleinen Bach entlangführt.
brotmuseumWer nicht schon im Museums Appetit auf Brot bekommen hat, die hat spätestens am Ende des Rundgangs Hunger. Kein Problem: Im Café Backstübl gibt es ab 8:30 Uhr Frühstück (sonntags mit Frühstücksbüffet). Ab 11:30 Uhr kann man sich in dieser herrlichen Umgebung bis 14:30 Uhr Mittagessen schmecken lassen. Bis 18:00 Uhr gibt es leckeren Kuchen. Wie sich das gehört kann man im Laden natürlich durchgehend frisches Brot und Brötchen kaufen.

Anreise

Ebergötzen liegt ca. 15km östlich von Göttingen und ist mit dem Auto jetzt wieder bequem in 20 Minuten über die B27 zu erreichen. Alternativ fährt der Bus 170 von Göttingen aus einmal in der Stunde und bringt einen in 27 Minuten direkt zur Haltestelle Ebergötzen Schule.

Brotmuseum

Eintritt: 5,- für Erwachsene, 4,- für Kinder.
Öffnungszeiten: 09:30-16:30 Uhr, sonn- und feiertags eine Stunde länger, montags geschlossen. Im Winter abweichend.
brotmuseum.de

Café Backstübl

Öffnungszeiten: 08:30-18:00 Uhr, montags geschlossen. Im Winter abweichend.
cafe-backstuebl.de/

Und sonst so?

In Ebergötzen gibt es auch noch die Wilhelm-Busch-Mühle zu besichtigen. Außerdem ist der schöne Seeburger See mit seinen Freizeitmöglichkeiten nicht weit.

Kommentare sind geschlossen.