Permalink

off

Ausflug zum Barfußpfad im Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald

Wer für Abwechslung und neue Erfahrungen am „südlichsten Teil“ des Körpers sorgen möchte, dem empfehlen wir einen Ausflug zum Barfußpfad im Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald. Nur wenige Autominuten von den Mohn- und Getreidefeldern in Germerode entfernt, befindet sich der ca. 1,5 Kilometer lange Rundweg.

Barfußpfad Meißner

Barfußpfad Meißner (Fotos: Dennis Plettenberg, Sven Marquardt)

Nach Zahlung einer Spende in Höhe von 1 Euro pro Person (Stand: 06/2015) kann es auch schon fast losgehen. Wie der Name schon sagt, sollte die Strecke barfuß begangen werden. Eure Schuhe könnt ihr entweder am Start in die Schuhstation abstellen oder einfach direkt im Auto lassen.

Ab hier heißt es viel Spaß beim Gehen durch und über eine Vielzahl von natürlichen Materialien. Der Pfad erinnert teilweise an eine aktive Fußmassage, von Heu bis Schlamm über Felle und Kies ist alles dabei. Insgesamt gibt es über 30 Stationen die in ca. 1,5 bis zwei Stunden zu erkunden sind.

Mehr Infos zum Barfußpfad gibt es auf der Naturpark-Website. Die Adresse für das Navigationsgerät lautet: Jugenddorf 1 in 37290 Meißner (Google Maps Link). Die Fahrt von Göttingen nach Meißner dauert ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Verkehr und Strecke, knapp 55 km). Hierbei empfehlen wir die sehenswerte Route durch das Werratal, wo man eine schöne Aussicht auf die Burgruine Hanstein und Burg Ludwigstein hat.

(Für die volle Ansicht, bitte auf die Fotos klicken.)

 

Autor: Sven

Beruf #Webworker | Heimat #Göttingen | Hobbys #Gadgets #Reisen #Basketballfan | Eigenschaften #EarlyAdopter #Geek | Weitere Blogs #VeilchenNews und #GoeBlog

Kommentare sind geschlossen.