Permalink

off

3. Göttinger PechaKuchaNight am 22. April 2016

Was ist PechaKucha?

PechaKucha ist ein international etabliertes Veranstaltungskonzept, bei dem kurzweilige Vorträge zu ganz unterschiedlichen Themen gehalten werden. Es bietet Kreativen und Engagierten aus der Region eine Bühne für ihre Themen und Ideen. Von Kultur über Technik bis zu Selbsthilfe kann das Spektrum dieser Veranstaltung reichen. Die Vortragenden geben Einblick in ihre kreative Arbeit, ihr soziales Engagement oder in etwas anderes Wissenswertes, das sie begeistert.
PechaKuchaNight Göttingen: Publikum
Bei aller thematischer Vielfalt ist der Rahmen der Vorträge hingegen fest vorgegeben: Die oder der Vortragende hat 20 Bilder zur Verfügung und darf pro Bild genau 20 Sekunden erzählen. So dauert jeder Vortrag nur 6:40 Minuten. Das ist allerdings genügend Zeit, um die Begeisterung für ein Thema überspringen zu lassen und den Inhalt präzise und gekonnt auf den Punkt zu bringen.

Wo kommt das her?

Das Veranstaltungskonzept wurde 2003 in Tokyo ins Leben gerufen, um jungen Architekten Raum zu geben, ihre Arbeit in öffentlichem Rahmen vorzustellen und so Netzwerke entstehen zu lassen. Seitdem ist viel passiert. PechaKuchaNights finden inzwischen in über 800 Städten weltweit regelmäßig statt, darunter auch in 20 deutschen Städte. PechaKucha steht für erkenntnisreiche Abende mit regem Austausch kreativer Ideen, aufregenden Geschichten und interessanten Projekten. Ganz nebenbei lernt man auch neue Leute kennen und erweitert das eigene Netzwerk.

PechaKuchaNight Göttingen: Alexander Schmidt

Der Organisator Alexander Schmidt lernte PechaKucha am Entstehungsort Tokyo kennen und war begeistert. Er wusste sofort, dass er das Format nach Göttingen holen musste. „Warum hat es soetwas vorher hier noch nicht gegeben? Schon zwei erfolgreiche Veranstaltungen zeigen, dass Göttingen genau der richtige Ort für PechaKucha ist!“ findet Alexander Schmidt.

Die nächste PechaKuchaNight

Poster: PechaKucha #3 in Göttingen

Das Konzept lebt von der kreativen Energie der Region und der aktiven Mitgestaltung des Abends durch engagierte Menschen. Heute erwarten euch unter anderem Bryan Hempen mit einem Impulsvortrag zum Thema „Virtual Reality“, Ines Polzin mit Workshops zum Thema „Resilienz“ und Christoph Buchfink mit Ausführungen zu seiner Arbeit und Passion des Straßentheaters.

Die 3. PechaKuchaNight Göttingen findet heute Abend, 22.04.2016 ab 21 Uhr im Nörgelbuff (Groner Straße 23) statt. Der Eintrittspreis beträgt 5 EUR, für Studenten mit Kulturticket 3 EUR. Weitere Informationen zu den Terminen und Inhalten der Veranstaltungsreihe findet ihr auf der offiziellen PechaKucha Göttingen-Seite, sowie auf Facebook.

Kommentare sind geschlossen.