Permalink

off

12. Fernwehfestival in Göttingen

Wenn das Wetter am ungemütlichsten ist, wird es Zeit für eine mentale Weltreise. Da kommt das Fernwehfestival an diesem Wochenende genau richtig. An zwei Tagen berichten Fotografen, Journalisten und Abenteurer von ihren Reisen durch die ganze Welt. Wer hier ein paar mehr oder weniger spannende Fotos erwartet, wird überrascht sein: aus den Diavorträgen von einst sind inzwischen eher Multimediashows mit Videoeinspielern und Musik geworden. Doch meist steht der „Erzähler“ mit seinen persönlichen Erlebnissen weiterhin im Vordergrund. Beeindruckende Bilder gibt es natürlich dazu.

12. Fernwehfestival in Göttingen

Neben den eigentliche Hauptvorträgen und Spezialthemen gibt es eine Ausstellung mit Kuriosem und Kulinarischem aus der ganzen Welt. Von Reise-, Outdoor- und Fotografie-Experten kann man sich beraten und informieren lassen. Der perfekte Rahmen für ein paar Stunden Kurzurlaub – oder um die nächste eigene Reise zu planen.

Das Festival findet bereits zum zwölften Mal statt. Veranstaltungsort ist das Zentrale Hörsaalgebäude mitten auf dem Campus der Uni Göttingen. Wie toll das Festival ist, hat sich längst rumgesprochen und viele der Vorträge sind meist restlos ausverkauft. Bis heute (Freitag) Abend könnt ihr für einige Vorträge noch den (etwas günstigeren) Vorverkauf u.a. in der BergWelt oder bei Vaternahm nutzen.

Hier die diesjährigen Themen in der Kurzübersicht:

Samstag, 24. Januar 2015

14.00 Uhr: Zwei nach Shanghai
15:00 Uhr: Madagaskar
17:00 Uhr: Iran spontan
17:30 Uhr: 1964: Mit dem Fahrrad nach Indien
19:00 Uhr: Katar – zwischen Fußballweltmeisterschaft und Menschenrechten
20:00 Uhr: Abenteuer Weltumrundung

Sonntag, 25. Januar 2015

11:00 Uhr: Naturwunder Erde
11:30 Uhr: Die Nordsee von oben
14:00 Uhr: Abenteuer Donau
14:30 Uhr: Sehenswertes Israel
17:00 Uhr: Russland
17:30 Uhr: Madeira
19:30 Uhr: Cuba

Alle Details findet ihr auf http://www.fernwehfestival.

Wir wünschen euch eine beeindruckende und unterhaltsame Reise!

Kommentare sind geschlossen.